Cookie consent script
Absperrklappen

Absperrklappen Askia® Serie 21


Anwendungen:

  • Wasseraufbereitung und -verteilung
  • Klimasysteme
  • Brandschutz
  • Heizung
  • Schiffsbau
  • Gasverteilung
Die Absperrklappe Askia® Serie 21 wurde für Industrieanwendungen konzipiert und ersetzt vollwertig und kostengünstig Doppelflanschventile oder andere alternative Produkte. Askia® Serie 21 Anflanschklappen können als Endarmaturen eingesetzt werden. Sie bieten im Gegensatz zu anderen Ventilen erhebliche bauliche Vorteile in den Anlagen, die zeitweise abgetrennt werden müssen. Beispielsweise Pumpenausgänge, Tanks oder spezielle Schiffsbereiche etc. Diese Serie stellt eine effiziente und zuverlässige Lösung für schwierige Betriebsbedingungen dar. Zum Beispiel in den Bereichen Schiffsbau, Wasseraufbereitung, Heizung, Kühlung, Vakuum- und Gasanwendungen.
Gehäuse:   Anflanschgehäuse
Fertigungsprogramm   DN 25 - 1000
Konstr. gem. Norm:   EN 593
Baulänge:   EN 558-1
Serie 20 (DIN 3202 T3 K1)
ISO 5752 T5 Kurzform
API 609, BS 5155 Serie 4-5 außer DN350
TOP-Flansch:   EN ISO 5211 / NFE 29-402
Montage zw. Flanschen:   DIN PN 10/16, ANSI cl. 150
Kennzeichnung:   EN 19
Standard-Betriebsdruck:   Max. 16 bar DN 32 - 150
10 bar DN 200 - 1000 / 25 bar bis DN 400 auf Anfrage
Betriebstemperatur:   -40 ºC bis 210 ºC je nach Material
Dichtigkeitsprüfung:   EN 12266 / ISO 5208
Anmerkungen:   Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU
Optional: ATEX (II 2GD) 2014/34/EU
Sitz vulkanisiert